Aktuelle Turniertermine

Turniere in Niedersachsen

HALLENCUP 2017|2018 - Vorrunde am Sa 11.11.17 ()
6:6 in 30855 Boulehallen an sechs Orten
>> mehr lesen

HALLENCUP 2017|2018 - Vorrunde am Sa 25.11.17 ()
6:6 in 30855 Boulehallen an vier Orten
>> mehr lesen

HALLENCUP 2017|2018 - Zwischenrunde am Sa 13.01.18 ()
6:6 in 30855 Boulehallen an fünf Orten
>> mehr lesen

Turniere + Termine NRW

7.(1.)Neunkirchen-Seelscheid-Nocturne 2017<br /> am Fr 20.10.17 ()
2:2 in 53819 Neunkirchen-Seelscheid
>> mehr lesen

18. Herbstturnier der PF Marl Lüdinghausen e.V.<br /> am Sa 21.10.17 ()
2:2 in 45768 Marl - Brassert
>> mehr lesen

FREITAG NACHT DOUB<br /> am Fr 27.10.17 ()
2:2 in 50825 Köln
>> mehr lesen

Erfolgsgeschichte 2017

September:

Abschluss der LIGA Saison 2017: Klack1 (Team Knut) steigt in die Niedersachsenliga auf, Klack 2 (Team Rolf) behauptet den Platz in der Bezirksoberliga und Klack 3 (Team Benita/Alexander) steigt in die Bezirksoberliga auf.

 

August:

Jacques / Benni werden Vereinsmeister Doublette 2017.

 

Florian (für den SV Brackwede gestartet), wird Landesmeister NRW tête. Ebenfalls für die DM qualifiziert sich Heinz (ebenfalls als Starter für den SV Brackwede). Bei der DM tête belegt Florian einen hervorragenden 5. Platz.

 

Benni (für Boule Rouge Dresden gestartet) belegt beim Hostentunier in Lübeck-Travemünde mit seinen Spielpartnern im Triplette und auch im Doublette jeweils einen sehr guten 9. Platz

 

März:

Iris und Martin B. gewinnen das C-Turnier des Friesland-Hallentuniers in Jever.

Florian wird Vereinsmeister Tireur 2017.

 

Januar:

Jacques und Florian gwinnen die CHAMPION MASTERS 2016

Erfolgsgeschichte 2016

Dezember:

Jacques wird  Sieger der Jahresrangliste vor Martin N. und Martin B.

 

November:

Beim erstmals ausgetragenen Schüttorfer "Ladies-Cup" belegt das Team  Benita / Renate den 4. Platz.

 

Das Team Knut / Martin N. / Florian und Benni scheidet beim 24-Stunden-Turnier in Warendorf erst im Halbfinale aus.

 

Klack 1 (Team Knut) und Klack 2 (Team Alexander) qualifizieren sich beide für die A-Zwischenrunde beim Hallencup 2016/2017.

 

Oktober:

Martin N. und Jacques belegen im Kohletunier des SV Ibbenbüren den 2. Platz und werden erst im Finale gestoppt.

 

August:

Alfred qualifiziert sich bei der LM tête für die Deutsche Meisterschaft. Ebenfalls unter die ersten 30 kamen Martin N. und Knut.

 

Mai:

Martin N. und Mosche belegen ungeschlagen den 2. Platz beim Kasinopark-Turnier des APC.

 

April:

Ute gewinnt mit ihren Spielpartnern Willem und Diana das Schlossgarten-Turnier.

 

März:

Martin N. / Alfred und Iris / Martin B. belegen den 3. bzw. 4. Platz beim EUREGIO-Turnier des BV Ibbenbüren

 

Benni und Heinz belegen den 2. Platz  B-Turnier beim Friesland-Hallenturnier in Jever.

 

Heinz wird Vereinsmeister Tireur 2016.

 

Jürgen D., Jürgen G. und Ralf gewinnen die "Himmlischen" 2015/2016.

 

Januar:

Alfred und Benni gewinnen die CHAMPION MASTERS 2015.

Erfolgsgeschichte 2015

Dezember:

Jacques wird Sieger der Vereins-Jahresrangliste. Jacques wird ebenfalls Erster der neu ausgespielten Tête-Rangliste.

 

Oktober:

Benni wird Sieger der KLACK-Nacht vor Knut. 

 

September:

Florian gewinnt mit seinem Spielpartner Armin Prützel das Stahl&Eisen Turnier des APC Georgsmarienhütte.

Bei der LM Frauen belegen die Landesmeisterinnen des Vorjahres Benita / Iris / Martina einen guten fünften Platz und qualifizieren sich damit ür die DM Frauen in Mühlheim.

 

August:

Klack3 (Team Rolf) schafft den Aufstieg in die Regionalliga.  Klack 1(Team Knut) belegt in der Regionalliga Platz 2 und verpasst nur knapp den Aufstieg in die Niedersachsenliga.

Helmut M. / Marlen / Helmut B. qualifizieren sich bei der LM Ü55 für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft in Tromm.

Benni erreicht beim Holsten-Turnier 2015 im Triplette mit seinen Spielpartnern Hartmut Lohß/  Maik Kerner (Dresden / Halle) das A-Viertelfinale und beim Doublette kommen Benni / Florian bis ins A-Achtelfinale.

 

Juli:

Ute / Benni werden Vereinsmeister Doublette vor Renate / Robin.

 

Juni:

Knut gewinnt mit seinen Schweizer Spielpartnern das Triplette-Turnier "Coupe de Soleil" in Barcelona.

 

Mai:

Benni und Florian gewinnen den "Coupe de Kiep" in Münster.

Florian und Heinz qualifizieren sich bei der LM 2:2 des BPV NRW  für die Deutsche Meisterschaft.

Robin und Gerd werden Vizemeister bei LM 2:2 des NPV und qualifizieren sich für die DM.

 

März:

Mosche wird Vereinsmeister Tireur vor Martin B.

 

Februar:

Klack 1 (Team Knut) belegt im A-Finale des Hallencups 2014/2015 den 4. Platz.

 

Januar:

Jacques und Mosche gewinnen die CHAMPION MASTERS 2014.

Erfolgsgeschichte 2014

Dezember:

Florian Börger wird Erster in der vereinsinternen Jahresrangliste von Klack 95.

 

November:

Das Klack-Team Knut Geschermann, Bejamin Müller und Martin Nagel erreicht einen hervoragenden 2. Platz im B-Turnier beim "24-Stunden-Turnier" der DFG Warendorf.

 

Jacques Maurice und Martin Nagel gewinnen in der Mannschaft "Uschis" das erste SixPack in der Boulescheune Erlte.

 

September:

Klack3 schafft durch einen Sieg in der Qualifikationsrunde den Aufstieg in die Bezirksoberliga.

 

Osnabrücker Stadtmeister Doublette wurden in diesem Jahr Jacques Maurice und sein Partner Frank Günther (BV Ibbenbüren).

 

NPV-Landesmeister der Frauen wurde das KLACK-Team Martina Axmann, Benita Dreher und Iris Riepenhausen!!

 

August:

Den Aufstieg in die Regionalliga schaffte das Team Klack2 (Team Alexander).

 

Beim diesjährigen Holstenturnier in Lübeck-Travemünde erreichte Jacques Maurice mit seinem Partner Frank Günter (BV Ibbenbüren) beim Doublette einen hervorragenden 3. Platz im A-Turnier.

Im Triplette belegten Joachim Mesch, Florian Börger und Heinz Brenke einen guten 3. Platz im B-Turnier.

 

Juli:

In Schüttorf beim Schinken-Cup 2014 des FC Schüttorf setzten sich Armin Prützel und Gerd Mussenbrock im A-Turnier als Sieger durch.

 

Bei der LM Mixte im Juli 2014 in Halle/Weser schieden Benita Dreher und Alexander Schütt erst im Viertelfinale aus und belegten einen tollen 5. Platz.