Aktuelle Turniertermine

Turniere in Niedersachsen

4. Schüttorfer Ladies Hallencup am Sa 17.11.18 ()
2:2 Feminin in 48465 Schüttorf
>> mehr lesen

Turniere + Termine NRW

Freitagabendturnier des CDP Erkrath<br /> am Fr 28.09.18 ()
2:2 in 40699 Erkrath
>> mehr lesen

6.SV Wanheim 1900e.V. Triplette-Boule-Turnier<br /> am Mi 03.10.18 ()
3:3 in 47249 Duisburg-Wanheim
>> mehr lesen

Paderborner Westentaschenturnier<br /> am Mi 03.10.18 ()
Anderes... in 33100 Paderborn
>> mehr lesen

Und hier die Abschlusstabellen der Ligasaison 2015
Liga2015_Tabellen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 49.2 KB

Saison 2015: Klack 3 gelingt der Durchmarsch

Angetreten die Klasse zu halten, gelang der Mannschaft um Kapitän Rolf das nicht für möglich Gehaltene, der Aufstieg in die Regionalliga.

 

Nach dem nicht unbedingt erwarteten Startsieg gegen den FSV Füchtenfeld war das Motto des zweiten Spieltags: Wir brauchen mindestens noch einen Sieg, um die Klasse zu erhalten. Der ebenfalls aufgestiegene VFL Rastede, in der Aufstiegsrunde noch besiegt, der sich aber personell deutlich verstärkt hatte, wurde von uns knapp (3:2, 48:59) geschlagen. Der nächste Sieg gegen den TC Oldenburg sicherte den Klassenerhalt und das abschließende Duell gegen den PC Oldenburg  (3:2, 44:60) ließ uns erstmals nach oben schielen: Drei Mannschaften von Klack95 in der Regionalliga, das wär doch was.

 

Der letzte Spieltag gestaltete sich so spannend wie der zweite. In beiden Partien stand es nach den Tripletten 1:1. Nachdem das Spiel gegen Jever erfolgreich  (3:2) beendet worden war, stand nur noch das Spiel gegen den Gastgeber und Tabellenletzten PC Varel an. Den Heimvorteil und die Bahnkenntnisse clever nutzend machten die Vareler uns das Leben schwer und wir mussten lange zittern, bis der Sieg (3:2) und damit der Aufstieg sicher waren.


Nach dem nervenaufreibenden Tag gönnten sich die glückliche Mannschaft und ihr Anhang in schönem Ambiente bei Maria und Jürgen das ein oder andere Gläschen Sekt.

3. Liga-Spieltag: Klack3 schafft den Aufstieg in die Regionalliga

Feiern den Aufstieg in die RL: Team Klack 3
Feiern den Aufstieg in die RL: Team Klack 3

Hier das Abschneiden der vier Klack-Mannschaften beim letzten LIGA-Spieltag der Saison 2015:

 

 

Klack 1 (Team Knut) rundete in Osnabrück das gute Abschneiden in dieser Saison mit drei Siegen (gegen PC Varel 1, SBF Bremen 3 und PC Oldenburg 1) erfolgreich ab.

Der ersehnte Aufstieg in die NL wurde zwar knapp verpasst, dennoch eine starke Leistung des Teams!

 

Klack 2 (Team Alexander) setzte in Hannover leider die Serie kapper Niederlagen fort. Die ersten beiden Partien gegen TC Bissendorf und BF Bad Nenndorf gingen (fast wie gewohnt) knapp mit 2:3 verloren, der abschließende 3:2 Sieg gegen die Heimmannschft des SV Odin mit 3:2 konnte den Abstieg aus der RL nicht verhindern.

Überschattet wurde der Spieltag beim SV Odin in Hannover vom "Ausraster" des Betreibers der örtlichen Vereinsgastronomie, der den Verzehr mitgebrachter Butterbrote und Getränke untersagen wollte und dabei vor unerträglichen verbalen Attacken bis zur Androhung von Platzverweisen und  körperlicher Gewalt nicht zurückschreckte. Solche Vorfälle  können und wollen wir nicht  tolerieren!

 

Klack 3 (Team Rolf) war der große Sieger des Spieltages. Zwei 4:1 Siegen gegen Jever PC 2 und gegen die Gastgeber vom PC Varel 2) festigten die Spitzenposition in der BOL1  und sicherten in Varel ohne Niederlage den Aufstieg in die Regionalliga. Super Leistung, herzlichen Glückwunsch!

Einen ausführlichen Bericht über den Durchmarsch von Klack 3 in die Regionalliga leigt hier.

 

Klack 4 (Team Iris) musste in der BL1 am letzen Spielttag nur 2 Spiele absolvieren. Während die erste Partie gegen Grafschaft Bentheim 1mit 1:4 klar verloren ging, konnte in der Partie gegen FC Schüttorf 09 1mit 3:2 ein Sieg eingefahren werden. Schwacher Trost: Es gibt keinen Abstieg aus der BL und in der nächsten Saison läuft es sicher besser.

2. Ligaspieltag - Tendenz nach oben

Team Klack3: Heinrich M., Jürgen D., Maria D., Jürgen G., Addi G., Helmut L. Peter H, Rolf B.
Team Klack3: Heinrich M., Jürgen D., Maria D., Jürgen G., Addi G., Helmut L. Peter H, Rolf B.

Am zweiten Ligaspieltag (7. Juni) schlugen sich die vier Klack-Teams insgesamt besser als beim ersten im April:

 

 Klack 1 (Team Knut) begann den zweiten Spieltag in der RL1 mit einem 3:2 Sieg über die gastgebende Mannschaft des BC Exten. Auch die nächste Begegnung gegen die SG Allez Allee Hannover 1 konnte Klack1 mit 3:2 für sich entscheiden. Im abschließenden "Lokalderby" gegen den APC Georgsmarienhütte unterlag das Osnabrücker Team leider 2:3. Ein wichtiger Schritt Richtung Klassenerhalt...

 

 Weniger glücklich verlief der Spieltag für Klack 2 (Team Alexander) in der RL2. Mit 2 Niederlagen, jeweils 2:3 gegen FC Schwalbe 1 und Allez Allee 2 aus Hannover spielt Klack 2  weiter gegen den Abstieg. Im letzten Spiel des Tages gegen die Heimmannschaft des TSV Halle 2 setzte sich Klack 2 dann mit 3:2 durch.

 

Besonders erfolgreich verlief der Spieltag für Klack 3 (Team Rolf). Sie gewannen in der BOL1 alle drei Begegnungen, zuerst gegen VFL Rastede1, dann gegen die beiden Oldenburger Teams vom TC Oldenburg 1 und PC Oldenburg 2.
Damit spielen sie am nächsten und letzten Spieltag im August um den Aufstieg in die RL.

 

Klack 4 (Team Iris) hatte in der BL1 einen durchwachsenen Spieltag. Die erste Begegnung gegen SG Teutonia Erlte verloren sie 2:3. Gegen die zweite Mannschaft des APC Georgsmarienhütte setzten sie sich mit einem 4:1 Sieg deutlich durch.
Aus dem Ergänzungsspieltag am 21.6.  ging Klack4 ebenfalls mit einem 1:1 hervor: die Partie gegen Erlte ging knapp mit 2:3 verloren, während der APC 2 mit 5:0 abermals deutlich bezwungen wurde.

1. Liga-Spieltag 19.4.2015 - Start in die Ligasaison für die Klack-Teams durchwachsen...

Klack 1 (Team Knut) konnte sich Oldenburg erfreulicherweise in den ersten beiden Begegnungen gegen Bordenau und Wildeshausen durchsetzen, in der letzen Partie des Tages mussten sie sich aber Emden geschlagen geben. Freuen konnte sich das Team aber auch über ein reichhaltiges und sehr preiswertes Catering.
Für den Aufsteiger Klack2 (Team Alexander)  begann der erste Ligaspieltag in Hannover denkbar ungünstig. Alle 3 Begegnungen, gegen Essel, HSC und Göttingen wurden leider verloren, die letzten beiden Partien nur knapp mit jeweils 2:3. Als  äußerst unangenehm wurde die nicht gerade zügige Spielweise einiger anwesender Teams empfunden. So traf das Team  erst gegen 21.00Uhr wieder in Osnabrück ein.
Die Mannschaft Klack 3 (Team Rolf) hatte mit Spielort Jever die weiteste Anreise,konnte sich dort aber gegen die Mannschaft aus Füchtenfeld deutlich mit 4:1 durchsetzen.
Einen schlechten Start in die Ligasaison erwischte in Erlte das Team Klack4 (Team Iris), das ihre beiden Begegnungen jeweils 1:4 verloren.