Aktuelle Turniertermine

Turniere in Niedersachsen

3. Urstromtalcup am Sa 09.06.18 ()
3:3 in 21522 Hohnstorf/Elbe
>> mehr lesen

10. Kasinopark-Turnier des APC am Sa 09.06.18 ()
2:2 in 49124 Georgsmarienhütte
>> mehr lesen

Bördel-Cup am So 10.06.18 ()
2:2 in 37127 Bördel bei Dransfeld/Göttingen
>> mehr lesen

Turniere + Termine NRW

5. Paderborner Haxterpark-Ouvert<br /> am Do 31.05.18 ()
2:2 in 33100 Paderborn
>> mehr lesen

17. Viersener Ouvert<br /> am Do 31.05.18 ()
2:2 in 41748 Viersen
>> mehr lesen

Viersen Ouvert<br /> am Do 31.05.18 ()
2:2 in 41748 Viersen
>> mehr lesen

Infos zum Spielbetrieb

Di, Do ab 18 Uhr; So ab 10 Uhr

(Bröcker Weg 83; Sonntags Apr - Okt bei schönem Wetter auch im Schlossgarten)

Mai:

So 27.05.: 11:00 Liga 2. Spieltag (Klack 2 in Osnabrück)

Do 31.05.: 19:30 Rangliste (vereinsintern)

Juni:

Di 05.06.: 19 Uhr Zwickel (beim APC)

Fr 15.06.:  19:00 Vereinsmeisterschaft tireur

So 17.06.  11 bis 16 Uhr Sommerfest (vereinsintern)

 

Rangliste

Rangliste tête

LIGA 2018: Berichte vom 2. Spieltag (BOL) bzw. 3. Spieltag (NL)

Heiß ging es her am 27.5. beim nächsten Spieltag in der diesjährigen Saison. Hochsommerliche Hitze im Mai und harter Kampf um Punkte ....

Klack 3 (Team Alexander) war wieder einmal Gast auf der schönen Bouleanlage in Oldenburg. In beiden Begenungen gegen Tura Bremen bzw. BC Osterholz stand es wie auch schon beim ersten Spieltag nach den Triplettes 1:1: die Doublettes mussten entscheiden. Gegen Tura Bremen reichte der hart erkämpfte 13:12 Sieg in der Mixte-Partie leider nicht: die Begenung ging insgesamt mit 2:3 verloren.

Umgekehrt verlief es in der Partie gegen BC Osterholz: zwei von drei Doublettes gingen an Klack; Entstand 3:2 für Klack 3.

Da auch anderen Mannschaften beim Spieltag jeweils eine Begegnung gewonne und eine verloren haben, muss der letzte Spieltag am 2.9. in Osnabrück entscheiden ... Wir freuen uns drauf!    (as)

...zweiter Spieltag in der Niedersachsen-Liga

… und der Bann in der Niedersachsen-Liga  ist gebrochen…

 

 Am zweiten Spieltag gelang Klack 1 ein wichtiger Schritt in Richtung Klassenerhalt in der neuen Liga. Gegen die sehr erfahrenen Krähenwinkeler  1 und 2 gelang jeweils ein 3:2  Erfolg.

Die ersten  Siege eines Klack-Teams in der Niedersachsenliga!!!

Der Grundstein für die Siege wurde jeweils in  den Mixte-Partien gelegt. Die besonders schnellen Siege in den Mixte Doubletten von Ute und Martin raubten den Krähen schon einige Nerven, in den abschließenden Doubletten konnten Erhard und Knut in sehr engen Spielen die Partien glücklicherweise  für Osnabrück entscheiden.

Das beruhigende Gefühl, in der Liga mitspielen zu können, hat sich erneut bestätigt. Jetzt hoffen wir an den nächsten 3 Spieltagen die für einen Klassenerhalt mindestens erforderlichen 2 Siege zu erspielen.   (KG)

 

Hermann Streise und Benny gewinnen LM 2:2 NRW 2018

Vor einer Woche noch überzeugende Stadtmeister Triplette (zusammen mit Alexander Streise) in Osnabrück; eine Woche später setzten sich Hermann Streise und Benny Müller bei den Landesmeisterschaften NRW 2:2 mit 5 Siegen in der Vorrunde und  6 Siegen in der Finalrunde als Sieger und Landesmeister durch und qualifizierten sich damit auch für die Deutschen Meisterschaften am 19.5. in Schüttorf. Überragende Leistung; wir gratulieren herzlich! (as)

Die Stadtmeister 2018 kommen aus Ibbenbüren!

Stadtmeister Hermann Streise, Benny Müller, Alexander Streise
Stadtmeister Hermann Streise, Benny Müller, Alexander Streise

18 Tripletten trafen sich auf  unserer schönen Anlage am Bröckerweg zur diesjährigen  Osnabrücker Stadtmeisterschaft im Boule. Mannschaften aus Ibbenbüren, Schüttorf, Georgsmarienhütte, Varel, Oldenburg und Osnabrück ermittelten bei gutem Wetter, Petrus hatte ein Einsehen, nach fünf Runden Schweizer System einen nicht ganz unerwarteten Sieger, die letztjährigen Deutschen Mannschaftsmeister mit Hermann und Alexander Streise, die als dritten Mann den Halbosnabrücker, aber für Dresden startenden, Benny Müller verpflichtet hatten. Sie konnten das Endspiel am späten Sonntagnachmittag  sehr deutlich für sich entscheiden. Das Finale gegen die Vereinskollegen Florian Börger, Marec Basler und Lukas Rüter endete nach einem furiosen Start mit einer Fünferaufnahme klar 13:1. Die Osnabrücker Teams ließen den Gästen den Vortritt auf den Podestplätzen und belegten die Plätze vier und fünf, knapp vor dem jüngsten Starter, Mathis Schulz aus Ibbenbüren, und seinen beiden erfahrenen Mitstreitern.

Das von Klack 2 gut organisierte Turnier hätte sicherlich noch einige mehr Anmeldungen verdient. Vielleicht im nächsten Jahr.

HIER WEITERE FOTOS

 

Ergebnisse
2018_Stadtmeisterschaft_Triplette_Endsta
Adobe Acrobat Dokument 38.7 KB

LIGA 2018: Berichte vom 1. Spieltag

Premiere in der Niedersachsenliga für Klack 1
Am ersten Spieltag in der neuen Liga erwischte Aufsteiger Klack1 (Team Knut) spielerisch einen durchwachsenen Start und konnte dementsprechend in den Ergebnissen nicht punkten. Beide Begegnungen gegen Jever und Hannover gingen teilweise knapp mit 2:3 verloren. Nach den Tripletten stand es jeweils 1:1, aber bei den entscheidenden Doubletten konnten wir uns dann nicht entscheidend durchsetzen.
Fazit des ersten Spieltages: Mitspielen auf Augenhöhe in der neuen Liga gelingt, aber das gewinnen fällt noch schwer...am ersten Spieltag haben wir mal reingeschnuppert und fürs Gewinnen  sind die nächsten vier Spieltage vorgesehen...(KG)
 

Carreau sur place bringt ersten Spielgewinn der Saison

Ein schönes Carreau zum Spielgewinn in der Mixed-Triplette bescherte Klack2 (Team Rolf) einen wunderbaren Einstieg in die Bezirksoberliga-Saison. Schuss für Schluss sorgte für einen optimalen Einstieg in die Partie gegen den Luhdener SV, der in der letzten Saison der Mannschaft von Kapitän Rolf eine deutliche, aber auch zugleich ärgerliche 1:4-Schlappe beibrachte. Bei frühsommerlichen Wetter in Wildeshausen konnte die Mannschaft dieses Mal alle Partien gewinnen und ging mit einem 5.0-Sieg in die Mittagspause. Diese tat der Mannschaft nicht gut; ob es an den Würstchen oder dem Kuchen gelegen hat, gilt es noch zu klären. Beide Tripletten wurden verloren und nach den Doubletten stand ein klares 1:4 gegen die Boulefreunde aus Schüttorf zu Buche. Gerne hätte der eine oder andere sich auswechseln lassen, aber leider war die Mannschaft auf sechs Spieler geschrumpft, so dass jeder bis zum Ende durchhalten musste. Beim nächsten Spieltag sollte die Mannschaft zahlenmäßig stärker besetzt sein, um eine solche Mittgagsdepression abfedern zu können. (JG)

Timm, Ralf, Lutz, Wolfgang, Rita, Iris, Mosche, Alexander
Timm, Ralf, Lutz, Wolfgang, Rita, Iris, Mosche, Alexander

Klack 3 (Team Alexander) trat auf der wunderschönen aber anpruchsvollen Bouleanlage an der Ruscherei im Wilhelmshaven an.
In der ersten Partie gegen Oldenburg stand es nach den Triplettes 1:1, von den Doublettes gingen leider noch zwei verloren. Am Ende eiin knappes 2:3.
Auch in der zweiten Begegnung gegen Varel ein 1:1 nach den Doublettes. Erfreulicherweise gingen zwei Doublettes an Klack, so dass am Ende ein 3:2 Sieg zu verbuchen war.
Insgesamt also ein guter Auftakt, auf dem sich aufbauen lässt! (as)