Aktuelle Turniertermine

Infos zum Spielbetrieb

Di, Do ab 18 Uhr; So ab 10 Uhr

(Bröcker Weg 83; Sonntag Apr. - Okt. bei schönem Wetter zusätzlich auch im Schlossgarten)

Juli:

Do 25.07.: 19:30 Rangliste (vereinsintern)

Sa 27.07.: 19 Uhr Klack-Nacht (offenes Turnier; Anmeldungen hier)

August:

Di 06.08.: 19 Uhr Zwickel (beim APC)

So 18.08.: 15 Uhr  Sommerfest (vereinsintern)

Do 29.08.: 19:30 Rangliste (vereinsintern)

Drei Leute sitzen auf der Terrasse und trinken
Guter Abend

Ranglisten

33 Spielerinnen und Spieler kämpften beim Ranglistenturnier Juni erneut um Punkte für die Jahreswertung 2019. Den Tagessieg errang Heinrich (3/+17) knapp vor Martina (3/+16) und Mosche (3/+13).

In der Jahreswertung setzte sich Martin N. an die Spitze, knapp dahinter folgen Michael R., Mosche und Rainer B. Es bleibt spannend!                                 (as)

Tete 2019: KO-Runden

Was für ein fulminanter Endspurt: nach 50 Begegnungen, 126 Sätzen und 275 vergebenen Punkten, stehen die Achtelfinalspiele der Tete Rangliste 2019 jetzt fest! Ein Dankeschön an alle Teilnehmer(innen), dass auch wirklich alle Spiele im vorgesehenen Zeitrahmen stattgefunden haben.

Der Sommer bleibt gut und so können wir mit der KO-Runde durchstarten. Wir wollen bis zum 17.August die erste Finalrunde beendet haben und wünschen allen Spielerinnen und Spielern viel Spaß & Erfolg dabei!                                                          (JD)

Liga 2019: Berichte vom 4. Spieltag

Klack 1 ...stairway to heaven, zum Klassenerhalt, Teil zwei...

Als hätte Klack 1 das nicht alles schon mal in der letzten Ligasaison erlebt...

Der erste Spieltag als Heimspiel endet mit zwei bitteren Niederlagen. Am zweiten Spieltag die grandiose Wiederauferstehung von Klack1 gegen die aktuellen Tabellenführer aus Krähenwinkel. Ein dritter Spieltag mit zwei Niederlagen, der am Klassenerhalt zweifeln läßt. Heute, am vierten Spieltag aber zwei Siege gegen Varel und Braunschweig, die den Klassenerhalt wieder in greifbare Nähe rücken...

Damit es am letzten Spieltag genauso erfolgreich wie im letzten Jahr weitergeht, drücken wir ganz kräftig die copy and paste- Tasten...dann sollte wie im letzten Jahr ein abschließender Sieg ausreichen für den Verbleib in der Niedersachsenliga.                                 (KG)

Klack 2 hatte spielfrei ...

Klack 3 wieder in Normalform ...

Nach dem enttäuschenden Abschneiden am letzten Spieltag mit zwei Niederlagen gab es für Klack 3 (Team Alexander) in Wiedensahl an einem heißen Junisonntag eine Neuauflage  der Begegnung gegen den SV Hattendorf. Leider war es die einzige Begegnung; also bedeutete es "Konzentration von Anfang an".

Nach zwei gewonnenen Tripletten gingen zwar trotzdem noch 2 von 3 Doubletten verloren, aber insgesamt endete die Begegnung mit einem verdienten 3:2-Erfolg für Klack 3.                            (as)

Liga 2019: Berichte vom 3. Spieltag

Klack 1: ...same procedure as last year...part two...

.Im Kurpark von Bad Nenndorf setzte Klack 1 die originalgetreue Kopie der letzten Spielsaison fort.

In den Begegnungen gegen die Teams aus Bad Nenndorf und Rettmer fand Klack 1 leider nicht nicht  wirklich ins Spiel und musste beide Begegnungen des 3. Spieltages genau wie im Vorjahr mit 2:3 abgeben. Der Klassenerhalt ist somit wieder vakant....außer es klappt mit der originalgetreuen Kopie der letzten Spielsaison weiterhin so "gut"...                         (KG)

Klack 2: in der Spur!

Der zweite Spieltag der Bezirksliga (Staffel 5) war ein voller Erfolg für die Mannschaft Klack 2 um Käptn Rolf. Bei zum Glück trockenem Wetter konnte in Oldenburg die Partie gegen Tura Bremen II deutlich mit 5:0 (65:14 Punkte) gewonnen werden. Die Mittagspause konnte der Spielfreude keinen Abbruch tun, die Tripletten wurden mit 13:1 und 13:2 sicher nach Hause gebracht. Bei den sich anschließenden Doubletten gegen den TC Oldenburg tat sich Klack 2 zunächst schwer, konnte aber letztendlich zwei Partien zum sicheren Endstand von 4:1 (64:31 Punkte) für sich entscheiden. Die Mannschaft freut sich auf den letzten Spieltag. (JG)

Klack 3: Das können wir besser!

Enttäuschend verlief der 3. Spieltag (der für Klack 3 ja auch der zweite war) für das Team Klack 3 (Team Alexander).

Mit großem Optimismus angereist, gingen beide Partien gegen Wiedensahl 4 (mit 1:4) und Gastgeber SV Hattendorf (mit 2:3) verloren. Nachdem die Triplette-Begegnungen in beiden Partien abgegeben werden mussten, konnte dieser Rückstand in den Doublettes nicht mehr aufgefangen werden. Schade!  Können wir besser!                          (as)

Liga 2019 - 2. Ligaspieltag: same procedure as last year...

 

Mit 2 knappen Niederlagen vom vergangenen Spieltag im Gepäck ging Klack1 im malerischen Kurpark von Bad Eilsen in den 2. Spieltag der Niedersachsenliga. Gegner waren die neu formierten Teams aus Krähenwinkel. Wie schon im letzten Jahr, zeigten sich die fast vollständig angetretenen Osnabrücker gegen die Krähen von ihrer spielstarken Seite. Nachdem jeweils die Tripletten gewonnen werden konnten, zeigte sich Klack1 nervenstark und gewann 2 von 3 Doublette-Begegnungen. Am Ende des Spieltages konnten die Osnabrücker mit 2 deutlichen 4:1 Siegen ihr Punktekonto aufbessern und haben eine bessere Basis für den Klassenerhalt geschaffen. (KG)
2019_Stadtmeisterschaft_Ergebnisse.pdf
Adobe Acrobat Dokument 80.3 KB

Liga 2019: Berichte vom 1. Ligaspieltag

Klack1: Anscheinend nicht ganz artig gewesen
Klack1: Anscheinend nicht ganz artig gewesen

Böse Überraschung für Klack1

Normalerweise kommt der Nikolaus mit seinen lustigen Überraschungen erst am Ende des Jahres. 

Für Klack1 (NL) war schon der erste Ligaspieltag am Sonntag wie Weihnachten. Einmal wegen dem Wetter (saukalt), dann wegen der Überraschungen (auch nicht besser).

Total überraschend verloren wir die erste Begegnung gegen Jever (2:3), obwohl wir anfangs führten.

Und noch viel überraschender verloren wir die zweite gegen Schwalbe, Hannover (2:3), obwohl wir anfangs hinten lagen. Das war alles total ungerecht!

M.B.

 

v.l.: Helmut L., Uwe D., Martina A., Maria D., Jürgen D., Rolf B., Rainer S. (es fehlen Adi und Jürgen G.)
v.l.: Helmut L., Uwe D., Martina A., Maria D., Jürgen D., Rolf B., Rainer S. (es fehlen Adi und Jürgen G.)

Souveräner Start für Klack 2 (BL05)

 

Am ersten Spieltag stand lediglich die Begegnung gegen den PC Wildeshausen 2 auf dem Programm. Alle freuten sich, dass ein unaufgeregter 4:1 Sieg zu Hause eingefahren werden konnte (JD)

Tireur 2019: ...mal so richtig die Sau durch die Halle getrieben...hat Alfred!

14 „Schießwütige“ nahmen an der diesjährigen vereinsinternen Tireurmeisterschaft teil. Nach einer sensationellen Vorrunde mit 42 Punkten brachte sich  Vorjahressieger Martin schon mal in Stellung für die Titelverteidigung. Aber unter den letzten 8 der Finalrunde war auch Alfred. In der Vorrunde noch unauffällig, steigerte er sich im Lauf des Wettbewerbs und konnte ,insbesondere durch starke Leistungen im 5. Atelier,,jeweils die Partien für sich entscheiden. Über Knut und Jacques führte ihn der Weg ins Finale. Dort traf er auf Martin, der sich gegen Robin und Iris durchgesetzt hatte. Mit einem Punkt Vorsprung für Martin ging es dann ins entscheidende 5. Atelier. Und es kam wie es kommen musste...beide trafen das Schweinchen...aber Alfred berührte mit dem vorletzten Schuß die Sau noch einmal und Martin konnte mit seinem letzten Schuß nicht mehr dagegenhalten.   Herzlichen Glückwunsch Alfred.                                                                         (KG)    

Klack 1 gewinnt Grafschafter Hallen-Cup (B-Turnier)

Einen richtig guten Tag erwischte Klack 1 am letzten Spieltag des Grafschafter Hallen-Cups.

Spielerisch, mental und als Mannschaft sehr stark, konnte unser Team sein Potential über große Phasen auf den Platz bringen. Sicherlich auch ein Erfolg des Trainings mit M. Weise, der eine neue Auseinandersetzung mit den Facetten des Boulesports im Team in Gang gesetzt hat!

Das Auftaktspiel gegen das NRW-Liga Team aus Bielefeld konnte mit 3:2 gewonnen werden. In der folgenden Partie gegen unsere NISA-Liga Mitstreiter aus Jever wurden wir in beiden Tripletten leider vom Platz gefegt. In den Doubletten sah es dann lange Zeit so aus als könnten alle 3 Partien gewonnen werden. Aber leider mussten wir die Begegnung 2:3 abgeben. Die abschließenden Spiele gegen W iedensahl1 gewannen wir dann mit 4:1 sehr überzeugend. Dank unsereres guten Punkteverhältnisses standen wir am Ende eines langen Spieltages als Sieger fest.                                                                                                                (KG)

                     ... und einen ganz herzlichen Dank an die Veranstalter aus Schüttorf...                                              

Grafschafter Winterspiele: Klack3 Sieger der Gruppe D

v.l.: Timm,Lutz,Rita,Alexander,Wolfgang,Iris,Rainer,Ralf und Organisator Burkard
v.l.: Timm,Lutz,Rita,Alexander,Wolfgang,Iris,Rainer,Ralf und Organisator Burkard

Erfreulicher Jahresauftakt für die Liga-Mannschaft von Klack3 (BL; Team Alexander). Mit dem Verlauf der Vorrunde der "Grafschafter Winterspiele" im November war das Team noch sehr unzufrieden gewesen, reichte es dort nach unbefriedigenden Leistungen nur zum letzten Platz und damit der Qualifikation für die Endrunde D.

Diese Endrunde fand  Anfang Januar in Schüttorf statt. Mit 3 Siegen in 3 Partien (gegen Neuenhaus-Hilten 3:2, gegen Wiedensahl 2 4:1 und gegen PC Emden ebenfalls 4:1) gewann Klack 3 das D-Turnier überzeugend . Weiter so!!      (as)

Sieger CHAMPION MASTERS 2018: Joachim und Jacques

CHAMPs 2018: Joachim und Jacques
CHAMPs 2018: Joachim und Jacques

Beim Turnier der 24 Besten aus der Rangliste 2018 ging das Team Joachim / Jacques als Sieger hervor, die im Finale gegen Iris / Martin B. gewannen. Dritter wurde das Team Alfred / Alexander.

 

Ein schöner Abend mit guten Spielen und knappen Ergebnissen.

 

Die Rangliste 2019 startet am Do 31.1.2019. Auf ein Neues!   (as)

Ergebnisse der Finalrunde CHAMPION MASTERS 2018
Champions_2018.pdf
Adobe Acrobat Dokument 54.8 KB

Martin B. ist Sieger der Jahreswertung Rangliste 2018

Zum letzten Monatsturnier 2018 fanden sich noch 23 Spieler und Spielerinnen zusammen, um noch Ranglistenpunkte für die Jahreswertung 2018 zu ergattern.

Tagessieger wurde Martin N. mit  3 Siegen/+26, ganz knapp vor Martin B. (3/+24) und Mosche (3/+13).

 

In der Jahreswertung war Martin B. nicht mehr einzuholen und behauptete Platz 1. Damit ist er Jahressieger der Rangliste 2018! Herzlichen Glückwunsch!

Sören holt den Titel und wird Tête Meister 2018

Vor nicht ganz voll besetzten Rängen konnte sich Sören gestern gegen Martin B. in einer hart umkämpften Begegnung mit 2:0 (13:7 / 13:11) durchsetzen. Hinter Martin B, teilen sich noch Marita und Heinz den 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

 

Der in 2018 neu eingeführte Modus mit einer Gruppenphase und einer anschließenden KO-Runde wurde allseits positiv wahrgenommen, so dass wir auch 2019 die Tete-Vereinsmeisterschaft so ausspielen wollen. Herzlich Dank auch an Alexander, der wieder einmal die Ergebnis- und Tabellenpflege dieses Jahr übernommen hat.                   (JD)